Telefon: 04131-9920330

Mikroklee Saatgut Pepolina 1 kg Rasenklee Naturklee Zwergklee Klee Rasen

70,00 € *
Inhalt: 1 Kilometer

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

  • 19110-d
--> li,#PAGE .tp-productshort ul>li,#PAGE .ff_footercol2r1 ul>li,#PAGE... mehr
Produktinformationen "Mikroklee Saatgut Pepolina 1 kg Rasenklee Naturklee Zwergklee Klee Rasen"

Produktbeschreibung

 

  • Makkelloser Rasen: Sie erhalten dichte, schöne, allzeit grüne Flächen im ganzen Jahr, auch auf intensiv genutzten Flächen
  • Jederzeit und Überall: Bei der Neuanlage kann die Klee Saat jeder Rasenmischung beigefügt werden oder bei bestehendem Rasen als Saatgut, Nachsaat oder Gründünger verwendet werden. Sogar als Schatten-Rasensamen unter Hecken ideal nutzbar
  • Sie Sparen: Mit Microklee brauchen Sie weniger Rasendünger, weniger Wasser und sparen so Zeit und Nerven, die Sie zum Genießen nutzen können
  • Spezial-Saat: Diese spezielle Züchtung hat besonders kleine Blätter, was zu einem noch einheitlicheren Erscheinungsbild des Micro Clover Rasen führt
  • 1000 g Mikroklee Samen reichen für circa 500 m²


ACHTUNG! Andere Anbieter bieten nur den "normalen" Weißklee an.

Wenn sie sich nicht sicher sind, fragen sie nach den Sortennamen.

Die Sorten "Euromic" und "Pipolina" sind nur als Mikroklee geeignet.


Mikroklee - die Neuheit für den Rasen - Naturrasen

Der durch seine winzigen Blätter für eine Nutzung in Rasenmischungen gezüchtet wurde. Das ist insbesondere in trockenen Sommermonaten oder im Spätherbst der Fall. Die Vorzüge dieses Weißklees sind seine gegenüber konventionellem Klee kleinen Blätter. Um eine gute Narbenbildung sowie ein alternatives und gesundheitliches Erscheinungsbild einer Rasenfläche zu erzielen, muss die Graspflanze ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. Dieses ist in erster Linie Stickstoff. Um diesen essenziellen Nährstoff über natürliche Weise zur Verfügung zustellen, ist der Einsatz von Weißklee in einer Mischung der ideale und umweltschonende Weg. Klee speichert atmosphärischen Stickstoff und stellt ihnen den Graspflanzen zur Verfügung. Dadurch ist der Rasen auch bei Trockenheit und im Winter grün. Die Rasenfläche muss von Anfang an weniger gewässert werden, da der Mikroklee die anderen Gräser beschattet.

 

Hilfe zur Aussaat

 Neueinsaat - nur Mirkoklee

1. Ebenen Sie den Untergrund und rauen Sie diesen mit einer Harke oder mit einem Rechnen auf.
2. Mischen Sie die Mikroklee-Saat (20 g/m²) mit unkrautfreier Erde, um das verteilen zu erleichtern. Bedecken Sie die Saat max. 1,5 cm mit Erde.
3. Befeuchten Sie die Fläche mit Wasser. Achten Sie darauf, dass der Sprühkopf fein ist, damit die Saat nicht weggespült wird.
4. Halten Sie die Fläche in der Keimphase mind. 14 Tage gut feucht.
5. Bei einer Bodentemperatur von min. 20 °C fängt der Mikroklee langsam an zu wachsen.
 

Neueinsaat - Mikroklee mit Rasen


Gehen Sie wie oben beschreiben vor, nur bei Punkt 2 nehmen sie als Aussaatmenge ca. 2 g/m² Mikroklee und mischen diese mit ca. 20 g Rasensamen pro Quadratmeter.
 
 

In bestehende Rasenfläche Mikroklee einbringen

 
1. Rasen möglichste kurz mähen.
2. Vertikutieren Sie die Fläche
3. Mikroklee (ca. 2 g/m²) mit Erde mischen und auf der Fläche verteilen.
4. Walzen Sie die Fläche, für guten Bodenanschluss.
5. Bewässern: min. 14 Tage feucht halten

Austrocknen und Frost während der Keimphase vermeiden! Der Samen kann hierdurch kaputtgehen.
 

 

 

Vorzüge von Mikroklee

MIKROKLEE  ist die Lösung für alle, die bei extensiver Bewirtschaftung einen gleichmäßig, ganzjährig grünen Rasen haben wollen. Die Vorzüge dieses Weißklees sind seine gegenüber konventionellem Klee kleinen Blätter. Um eine gute Narbendichte sowie ein attraktives und gesundes Erscheinungsbild einer Rasenfläche zu erzielen, muss die Graspflanze ausreichend mit Nährstoffen versorgt sein. Dies ist in erster Linie Stickstoff. Um diesen essentiellen Nährstoff auf natürliche Weise zur Verfügung zu stellen, ist der Einsatz von Weißklee in einer Mischung der ideale und umweltschonende Weg. Klee speichert atmosphärischen Stickstoff und stellt ihn den Graspflanzen zur Verfügung. Dadurch ist der Rasen auch bei Trockenheit und im Winter grün. Die Rasenfläche muss von Anfang an weniger gewässert werden, da der Mikroklee die anderen Gräser beschattet.

Eine Aussaat ist zu jeder frostfreien Witterung möglich, der ideale Zeitraum liegt aber in den Monaten Mai und September. Eine Aussaat ist aber auch zwischen April und Oktober möglich.


MIKOKLEE - die Neuheit für den Rasen


Durch langjährige züchterische Arbeit ist es gelungen, den ersten Weißklee zu züchten, der durch seine winzigen Blätter für eine Nutzung in Rasenmischungen geeignet ist. Viele Rasenspezialisten betrachten Klee im Rasen nach wie vor als Unkraut, das bekämpft werden muss. Untersucht man so manche Praxisflächen genauer, stellt man fest, dass sich im Laufe der Zeit das eine oder andere Klee-Nest von selbst etabliert hat. Diese Nester stechen um so mehr heraus, je schlechter die Umweltbedingungen für Gras sind. Das ist insbesondere in trockenen Sommermonaten oder im Spätherbst der Fall. Diese und andere Phänomene haben zur genaueren Betrachtung von Weißklee beigetragen. Die Untersuchung ergab eine Reihe deutlich positiver Eigenschaften, die für Weißklee sprechen und führten zu dem Entschluss, Weißklee für Rasen zu züchten. Als Ergebnis sind heute die ersten Sorten zugelassen und werden auf ihre Rasentauglichkeit unabhängig in England sowie in Deutschland untersucht.

Vorzüge des Rasenweißklees

Einige der Vorzüge des Mikroklees wurden bereits erwähnt, wie zum Beispiel die Fähigkeit über die gesamte Wachstumsperiode für eine schöne, ansprechend grüne Rasenfläche zu sorgen. In der Regel werden keine Monokulturen mit Klee auf Rasen und Grünflächen in Betracht gezogen sondern meist sind es Mischungen verschiedener Gräserarten. Auch in diesen Mischungen kommen die Vorteile von Klee zum Vorschein. Klee ist eine stickstoffbindende Leguminose, die den gesammelten Stickstoff den umliegenden Pflanzen – in einer Mischung also anderen Gräsern - zur Verfügung stellt. Somit profitieren auch die anderen Mischungspartner vom Klee, in dem sie mit Stickstoff versorgt sind. Die Basis- Stickstoffversorgung beschränkt sich nicht nur auf eine bestimmte Jahreszeit sondern verteilt sich gleichmäßig über die gesamte Wachstumsperiode. Das Ergebnis ist ein gesunder und kräftig wachsender Rasenbestand. Je nach Anspruch an das Erscheinungsbild der Fläche sowie der Bestandszusammensetzung ist es möglich auf jegliche Zusatzdüngung von Stickstoff zu verzichten.

Der kräftige, dichte Wuchs von Klee und Gras zusammen verdrängt das Unkraut und verhindert gleichzeitig dessen Neubildung. Auch gibt es Anzeichen dafür, dass Klee im Rasen die Anfälligkeit für Rasenschädlinge und den Bedarf an Pflanzenschutzmaßnahmen deutlich verringert. Was unter anderem auch mit der Tatsache erklärt werden kann, dass der gesamte Bestand deutlich gesünder ist und somit weniger anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Es ist den Züchtern gelungen, Mikroklee mit ausgesprochen kurzen Ausläufern zu züchten um eine gute und gleichmäßig dichte Verteilung des Klees in der Fläche zu erzielen. Eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz in Rasenmischungen, da es nicht zur üblichen Horstbildung kommt. Wuchstypbedingt ist Mikroklee kurzschnittverträglich. Kein anderer Weißklee duldet so niedrige Schnitthöhen wie Rasen-Weißklee. Selbst Schnitthöhen unter drei Zentimetern werden ohne Schwierigkeiten toleriert.

Zusammenfassend betrachtet ergeben die pflanzenbaulichen Vorteile auch offensichtlichen Nutzen für die Umwelt. Geringere Düngung, Bewässerung und Pflanzenschutz sind drei gravierende Umweltaspekte, die in Zeiten von steigenden Stickstoffpreisen, Restriktionen der Düngeaufwandmengen, Pflanzenschutzkontrollen und dem teilweise negativem Image der Wasserverschwendung zur Bewässerung von Rasenflächen noch stärkere Gewichtung bekommen. Auch in Zukunft werden die Erwartungen an die Umweltverträglichkeit und der Verbrauch an Ressourcen von Grünflächen nicht an Bedeutung verlieren. Neben diesen positiven Umweltgesichtspunkten soll auch - quasi als reines Nebenprodukt - der ökonomische Vorteil nicht unerwähnt bleiben. Denn die genannten Einsparungsmaßnahmen beschränken sich nicht nur auf geringere Aufwandmengen sondern werden zusätzlich durch arbeitswirtschaftliche Vorteile ergänzt und wirken sich insgesamt positiv in der Kostenbilanz aus.

Weißklee ist somit ein idealer Partner für Rasen – oder Begrünungsflächen, die trotz extensiven Pflegeaufwands einen intensiven Anspruch an das optische Erscheinungsbild wie frische, grüne Farbe und den Gesamteindruck der Rasenfläche stellen. Die Neuzüchtung von Rasen – Weißklee ist ein Meilenstein auf dem Weg zu geringerem Aufwand in der Pflege von Rasen und Begrünungsflächen.

Vorteile

 Verschaffen sie sich mehr Zeit im Jahr mit weniger Pflegeaufwand!

 
  • Pflegebedarf - reduzierter Zeitaufwand
  • strapazierfähig
  • Trockenheitstoleranz
  • reduzierte Kosten - Düngen und Bewässern
  • reduziert Krankheiten
  • unterdrückt Unkraut
  • ganzjährig Grün auch außerhalb der Wachstumsphase
  • nachhaltiges, innovatives Begrünen auf einen langen Zeitraum
  • Stickstoff - Bindung
  • bienenfreundlich

 

Wichtiger Hinweis

 

Tipp

Schnitt & Wasserbedarf

Im ersten Aufwuchsjahr muss der Mikroklee mind. 1-2 x im Monat gemäht werden, um den kurzen Wuchs zu erziehlen.


In den Folgejahren benötigt der Mikroklee nur 2-3 Schnitte im Jahr.


Bis auf 2,5 cm können Sie den Mikroklee mähen.
Um den Kleeanteil zu reduzieren, kann man vertikutieren und Stickstoff düngen.

 

 

Weiterführende Links zu "Mikroklee Saatgut Pepolina 1 kg Rasenklee Naturklee Zwergklee Klee Rasen"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mikroklee Saatgut Pepolina 1 kg Rasenklee Naturklee Zwergklee Klee Rasen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Saatgut Mikroklee, 100 g Naturrasen, Pipolina Saatgut Mikroklee, 100 g Naturrasen, Pipolina
Inhalt 0.1 Kilogramm (159,50 € * / 1 Kilogramm)
15,95 € *
TIPP!
Mikroklee Saatgut Pipolina 500 g Rasenklee Naturrasen Klee Rasen Zwergklee Mikroklee Saatgut Pipolina 500 g Rasenklee...
Inhalt 0.5 Kilogramm (82,00 € * / 1 Kilogramm)
41,00 € *
Essbare Blüten Blumenmischung Essbare Blüten Blumenmischung
Inhalt 1 Portion
2,54 € *
Blumenmischung für Bienen, 0,5 kg mit Saathelfer für 50 m² Blumenmischung für Bienen, 0,5 kg mit...
Inhalt 0.5 Kilogramm (22,32 € * / 1 Kilogramm)
11,16 € *
BIO Keimsprossen Radies Sango Mikrogrün Microgreen Keimsaat BIO Keimsprossen Radies Sango Mikrogrün...
Inhalt 0.1 Kilogramm (43,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,38 € *
BIO Keimsprossen Radies BIO Keimsprossen Radies
Inhalt 250 Gramm (1,93 € * / 100 Gramm)
4,82 € *
Stauden-Lupinen-Mischung Russels Hybriden Stauden-Lupinen-Mischung Russels Hybriden
Inhalt 1 Portion
2,45 € *
Gänseblümchen, Wiesengänseblümchen, Wildblume Gänseblümchen, Wiesengänseblümchen, Wildblume
Inhalt 1 Portion
2,45 € *
Halbhohes Löwenmaul, gemischt Halbhohes Löwenmaul, gemischt
Inhalt 1 Portion
1,49 € *
Zuletzt angesehen